Sport: Fußball

Höwedes sagt für Confed Cup ab

Erste Absage für Joachim Löw: Benedikt Höwedes wird der deutschen Nationalmannschaft beim Confed Cup in Russland (17.Juni bis 2.Juli) nicht zur Verfügung stehen. Der 29-Jährige muss sich in der Sommerpause an der Leiste operieren lassen. Das teilte sein Verein Schalke 04 mit.

Bundestrainer Löw hat den Confed Cup zum "Perspektivturnier"»erklärt, einige Stammspieler werden nicht mit nach Russland reisen. "Wir denken bei der Auswahl nicht vereinsbezogen, sondern an die Spieler", sagte Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff.

>> Schweinsteiger offiziell vorgestellt