tagesschau: Nachrichten

Oslo:Terrorverdacht nach Schüssen

Nach den Schüssen vor einem Club in Oslo gehen die Ermittler dem Verdacht auf "islamistischen Terrorismus" nach.

Der festgenommene Verdächtige habe eine "lange Geschichte von Gewalt und Drohungen" aufzuweisen, sagte der Chef des Inlandsgeheimdienstes, Berg. Man habe ihn seit 2015 auf dem Schirm. Laut Polizei handelt es sich um einen Norweger iranischer Herkunft.

Die Schüsse fielen am Vorabend der geplanten Pride-Parade, u. a. vor einer bekannten Queer-Bar. Zwei Menschen wurden getötet, 21 verletzt.

>> Wissler und Schirdewan gewählt