Aus aller Welt: Nachrichten

Oldenburg: Vermisster Junge lebt

Ein seit acht Tagen vermisster achtjäh­riger Junge ist in Oldenburg lebend aufgefunden worden. Die Polizei teilte am Samstag mit, ein Spaziergänger habe am frühen Morgen Geräusche unter einem Kanaldeckel vernommen und sofort Poli­zei, Feuerwehr und Rettungsdienste alarmiert. Der Junge sei äußerlich un­verletzt. Wie er in den Kanal geraten sei, werde nun ermittelt.

Der geistig behinderte Junge war am 17.Juni zum letzten Mal gesehen worden. Zuletzt sprach die Polizei von Hinwei­sen, dass er Opfer eines Verbrechens geworden sein könnte.

>> Shanghai erstmals ohne Neuinfektion