Kultur: Nachrichten

Schuch gewinnt Deutschen Filmpreis

Schauspieler Albrecht Schuch hat den Deutschen Filmpreis gewonnen. Die Deutsche Filmakademie zeichnete ihn in Ber­lin für die beste männliche Hauptrolle aus. Schuch erhielt den Preis für seine Rolle im Drama "Lieber Thomas", es er­zählt vom Leben des aus der DDR aus­gereisten Autors Thomas Brasch.

Als beste Hauptdarstellerin wurde Mel­tem Kaptan ausgezeichnet. Sie erhielt den Preis für ihre Rolle im Drama "Ra­biye Kurnaz gegen George W. Bush". Da­rin spielt sie die Mutter des langjäh­rigen Guantánamo-Häftlings Murat Kur­naz, die ihren Sohn befreien will.

>> Filmpreis: Kaptan und Haase geehrt