Kultur: Nachrichten

Goldene Lola für "Lieber Thomas"

Beim Deutschen Filmpreis hat das Drama "Lieber Thomas" neun Auszeichnungen ge­wonnen, darunter die Goldene Lola für den besten Spielfilm. Regisseur Andreas Kleinert erzählt darin vom Leben des Schriftstellers Thomas Brasch. Der Film wurde bei der Gala in Berlin u.a. für Regie und Drehbuch ausgezeichnet.

Die Tragikomödie "Rabiye Kurnaz gegen George W.Bush" erhielt die Auszeichnung in Silber. Mit der Lola in Bronze wurde in der Kategorie bester Spielfilm das Drama "Große Freiheit" gewürdigt. Der Deutsche Filmpreis wird seit 1951 jähr­lich verliehen.

>> Schuch gewinnt Deutschen Filmpreis